Aus für die Grundschule Techau

In der Gemeindevertretung am 15. Februar 208 wurde beschlossen, zukünftig keine SchülerInnen mehr in Techau einzuschulen. Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Es ging aus unserer Sicht aber nicht mehr anders.

Zu wenige Eltern waren bereit, ihre Kinder in Techau einzuschulen. Die Lehrerschaft will das Konzept des jahrgangs-übergreifenden Lernens in Techau nicht fortsetzen. Einige LehrerInnen empfinden es als zu stressig und unzumutbar, an zwei Standorten (Pansdorf und Techau) zu unterrichten. Dieses hat uns ein wenig entsetzt.

Jedoch gilt es nun, Ruhe in den Standort Pansdorf zu bringen.

Seitens der BFG wurde aber deutlich gemacht, dass eine Erweiterung des Standortes Pansdorf durch die Errichtung von neuen Gebäuden nicht in Frage kommt.

Wir bedanken uns bei allen, die sich für den Erhalt der Schule Techau eingesetzt haben. Leider haben wir unser Ziel nicht erreicht, den Schulstandort Techau zu erhalten.

Februar 2018