Bericht zum Ausschuss für Umwelt, Natur, Energie und Bauen / Gemeindevertretung vom 14.01.21

Es handelte sich um eine außerordentliche Sitzung der beiden Gremien und damit auch um eine kurze.

Ein Einwohner sprach die Problematik der Energieverträge in Bereich der Cesar-Klein-Straße / Bohmbrook in Pansdorf an. Die Verwaltung wird sich darum kümmern und eine Rückmeldung geben.

Mitteilungen:

Auf Anforderung der BFG hat die Verwaltung einen kurzen Sachstand zum Thema "Rasenplatz Sportverein Sereetz" gegeben und weitere Prüfungen (u.a. Drainage, Bodenqualität) zugesagt. Lt. eines Mitgliedes des Sereetzer SV sind einzelne Flächen mit 50 - 100 Regenwürmern pro m² durchsetzt und damit ist eine Bespielbarkeit schwierig.

380KV Stromleitung - Es wurden Banner gedruckt, die in den betroffenen Ortschaften aufgestellt werden. Außerdem wird ein Flyer an alle Betroffenen verteilt. Die Dorfvorstände werden Unterschriften sammeln, die dann an das Land übergeben werden sollen. Es kann sich aber auch online an dieser Unterschriftenaktion beteiligt werden. Hier sind alle Bürger_innen der Gemeinde aufgefordert sich an der Aktion zu beteiligen. Weitere Aktionen werden folgen.

Neuwahl stellv. Ortswehrführer Pansdorf: Die Gemeindevertretung hat die Wahl von Knut Hansen einstimmig bestätigt - herzlichen Glückwunsch.

Bauleitplanung:

Der Ausschuss hat die Aufstellung eines Bebauungsplanes für den Bereich Pansdorf/Schulstraße/ungerade Hausnummer 3-21 und am Ehrenmal/ungerade Hausnummern 1-9 beschlossen. Außerdem wurde für den Bereich eine Veränderungssperre beschlossen. Somit kann eine verträgliche, der Umgebung angepasste Bebauung geplant werden.

Im Bereich Ratekau/Bäderstraße wurde der Antrag auf Aufstellung eines Bebauungsplanes abgelehnt, da die Parkplatzsituation nicht gelöst wurde. Jedoch stehen alle dem Vorhaben positiv gegenüber und die Verwaltung wurde mit weiteren Gesprächen beauftragt.

Corina Harnack 16.02.21