Weitere Wohnbebauung in Ratekau - östlich der Hauptstraße ?

In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Energie und Bauen am 22. Februar 2018 wurde ein Entwurf zu einem Bebauungsplan in der östlichen Hauptstraße von der Kirche bis zum Dorfmuseum in Ratekau vorgestellt. Ziel ist es, die zukünftige Bebauung zu ordnen und nur in bestimmten Bereichen Wohnbebauung zuzulassen. Denn es liegen zwei Bauanträge eines Investors vor, die nicht auf Zustimmung gestoßen sind und so muss die Politik handeln.

Mehrere Anwohner waren an diesem Abend auch vor Ort und haben ihre Bedenken gegen eine Ausweitung von Bebauung in Richtung des Ruppersdorfer Sees zum Ausdruck gebracht. Wir haben sehr genau zugehört und werden nun in weiteren Beratungen überlegen, wie diese Bedenken ausgeräumt werden können.

Februar 2018