Bericht zur Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugend, Schule und Sport 27.08.19

·        Unter Bekanntgaben berichtet der Bürgermeister

o   über den Stand der Sanierungsmöglichkeiten von Kunstrasenplätzen.
Es gibt noch kein grundsätzliches Verbot von Kunststoffgranulat, aber es werden Alternativen geprüft (Kork, Sand) und auf ihre langfristige Tauglichkeit geprüft.

o   Die Sanierung der Badeanstalt in Offendorf ist abgeschlossen.

o   Am 21.09.2019 findet ein Tag der offenen Tür im Familienzentrum statt.

·        Frau Holweg berichtet von dem erfolgreichen Jahr der Volkshochschule deren Angebote sich großer Beliebtheit erfreuen.

·        Die Sanierung der Ottfried-Preußler-Schule in Pansdorf schreitet voran.

·        Die Achim-Bröger-Grundschule Sereetz wird zur Zeit renoviert.

·        Der Sportplatz in Pansdorf soll statt des Basketballfeldes einen weiteren Übungsplatz für das Fußballtraining erhalten. Die Weitsprunggrube wird verlegt. Die Maßnahmen sind mit dem Verein und der Schule abgesprochen und sollen vom Bauhof ausgeführt werden.

·        Die BFG stellt die Frage, wann der Zaun zur Straße an der Grundschule Ratekau erneuert wird. Es wurde schon darauf hingewiesen, dass dort große Lücken vorhanden sind.

·        Die Cesar-Klein Schule hat eine neue Konrektorin: Frau Elke Johann to Settel.

·        Herr Bode berichtet über die erfolgreichen Aktionen des Ferienpasses im Sommer und gibt einen Ausblick auf die Angebote in den Herbstferien.

·        In Techau wird für die Nachnutzung der Grundschule ein Angebot für Tagesmütter und Ausbildungsangebote für Tagespflegepersonen vom Kreis geprüft.

·        Der Bürgermeister berichtet über die erheblichen Mehrbelastungen für die Gemeinde, sollte das „Gute-Kita-Gesetz“ so verabschiedet werden wie es zur Zeit vorliegt.
Es würde die Gemeinde eine Mehrbelastung von 640.000 € bedeuten und keine Entlastung!!!

·        Die Spielplätze der Gemeinde soll in einer Karte dargestellt werden, um weitere Maßnahmen zu besprechen und planen (Beschattung, Umwidmung, Sitzgelegenheiten,…).  

      Maike Behrendt